Großer Zuspruch für die Freien Demokraten
FDP Saar Wahlkampfauftakt

Großer Zuspruch für die Freien Demokraten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Die Runderneuerung der FDP zeigt bereits jetzt erste Früchte: Voll besetzte Häuser wie hier in St. Ingbert beim Wahlkampfauftakt stärken die Erwartung des Wiedereinzugs in den saarländischen Landtag. „Die FDP fehlt im Land“ meinen immer mehr Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber auch die Unternehmen im Land. Ob Familienbetrieb oder Klein- oder mittelständisches Unternehmen: Je mehr man den „großen“ Parteien mit ihren verkrusteten, konservativen Ansichten das Ruder überlässt, desto mehr werden Selbständige und Unternehmer mit Bürokratie und Hindernissen überschüttet. Zuletzt wurde die Protokollpflicht zur Überwachung des Mindestlohns eingeführt – ein bürokratisches Monster, das mehr belastet als es nützt Es hätte gereicht, wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Missachtung einen anonymen Hinweis geben können. Stattdessen sind bereits Fälle vorgekommen, wo der Zoll Frisörläden gestürmt hat. Zur gleichen Zeit reist ein Krimineller mit 14 verschiedenen Identitäten durch ganz Europa und verübt schließlich ein Attentat in Berlin, bei dem zahlreiche Menschen getötet werden. „Die Prioritäten im Land sind falsch“, konstatiert dazu auch Christian Lindner auf unserem Neujahrsempfang.

Wir wollen wieder zurück zur Normalität, zu Vertrauen in die Menschen unseres Landes. Zurück zu Zuversicht, Offenheit und Motivation und weg von irrationalen Hürden für diejenigen, die in unserer Gesellschaft etwas leisten wollen und könnten, wenn man sie denn ließe.

Unterstützen Sie uns dabei! Helfen Sie, dass wir gemeinsam unser Land voranbringen, Ideen eine Chance geben und Menschen mit Potenzial dazu bewegen können, auch hier zu bleiben. Helfen Sie uns, das neue Saarland zu gestalten. Wählen Sie am 26.3. die Freien Demokraten.

Christian Lindner
Christian Lindner – die Prioritäten im Land liegen falsch