Gewerbegebiet Auf Scharlen: Planung direkt an Wohnhäuser grenzend

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles / Themen

Eine weitere unüberlegte Planung der Stadtverwaltung erregt in Blieskastel die Gemüter – zu Recht. Die Stadtverwaltung plant die Erweiterung des Gewerbegebietes „Auf Scharlen“ und nimmt dabei in Kauf, dass das Gewerbegebiet direkt bis an die Wohnhäuser verläuft. So würden die Häuser in Stadtrandnähe unmittelbar an das Gewerbegebiet grenzen – ein Blick auf eine grüne Landschaft würde durch eine mögliche Gewerbebebauung ersetzt.
FDP: Abstand zur Siedlung einhalten!
Die FDP setzt sich dafür ein, dass ein Abstand von mindestens 200m zu bewohntem Gebiet eingehalten wird. Dadurch wird die Lärmbelästigung bei Erschließung, Bau und Betrieb von Gewerbebetrieben reduziert, und die Wohn- und Lebensqualität bleibt erhalten. Unser Vorschlag sieht eine Erweiterung vor, vermeidet aber das Aufrücken des Gewerbegebietes auf die Häuser.